Die Festschrift "1000 Jahre Altenrode" ist verfügbar


Darlingeröder Festwochenende in Bildern


Festschrift „1000 Jahre Altenrode“ verfügbar

Groß war das Interesse bei der Buchvorstellung am 17. Juli 2018 in der Sandtalhalle Darlingerode. Über 160 Besucher verfolgten die Ausführungen von Eberhard Schröder, der die Idee für diese Festschrift hatte und auch für die Umsetzung des Buchprojektes verantwortlich war.

Völlig überrascht und erfreut zeigten sich die Mitglieder des Heimatvereins von diesem Zuspruch, ist doch die Festschrift ein wichtiger Beitrag des Vereins zur 1000-Jahrfeier von Altenrode.

Auf Grund dieser Resonanz und der weiteren Nachfrage beim Sommerfest ist die erste Auflage mittlerweile vergriffen. Darüber hinaus gibt es schon etliche Vorbestellungen. Erfreut ist der Heimatverein darüber, dass die Festschrift in Kürze in Jüttners Buchhandlung, bei der Touristinfo in Ilsenburg und Darlingerode, im Hüttenmuseum Ilsenburg, im Komturhof und in der Blumenscheune Darlingerode sowie im Kloster Drübeck zu kaufen sein wird.

„Allerdings bitten wir um Verständnis dafür, dass die Bücher erst ab dem 20. August wieder verfügbar sind.

Die Auftragsbestätigung der Druckerei für die zweite Auflage liegt bereits vor“, so Eberhard Schröder.

Vorbestellungen der Festschrift sind an den genannten Stellen und über die Mailadresse post@komtuhof-darlingerode.de oder Telefon 03943-605532 möglich.


Über 160 Interessenten verfolgten am 17. Juli 2018 trotz Sommerhitze die Buchvorstellung in Darlingerode
Über 160 Interessenten verfolgten am 17. Juli 2018 trotz Sommerhitze die Buchvorstellung in Darlingerode

Willkommen Auf dem Komturhof

Museum Komturhof Darlingerode - Heimstatt des Heimatvereins Darlingerode e.V.
Unser Heimatverein freut sich immer über Besuch auf dem Komturhof

Unser Hof steht mit seiner Geschichte aus fünfeinhalb Jahrhunderten für Besucherinnen und Besucher offen.

Sie erreichen uns bequem als Wanderer, mit dem Rad, mit Bus und Zug oder mit dem Auto.

Im Jahre  1468 wird der Komturhof erstmalig als „curia de comtures“ im Urkundenbuch des Klosters Ilsenburg erwähnt.

Der heute noch vorhandene Ständerbau stammt aus dieser Zeit. Seither wurde der Hof als Wirtschaftshof und Komturförsterei der Deutschordens-Kommende Langeln, ab 1840 als gräfliches Forsthaus, ab 1930 als Dienstwohnung der preußischen Staatsforstverwaltung und ab 1945 als Wohnhaus genutzt.

1994 eröffnete der Heimatverein nach fachgerechter Sanierung der denkmalgeschützten Gebäude das Heimatmuseum.

Ein Festraum steht für Bildung und Geselligkeit zur Verfügung.


TERMINE

14. bis 16. September 2018

Festwochenende

1000 Jahre Altenrode

Wenn nicht anders aufgeführt, finden die Veranstaltungen auf dem Komturhof statt.


Vortrag Hebestelle

Am 13. Mai 2018 kamen etwa 80 Besucher zum Vortrag von Eberhard Schröder über die Hebestelle Altenrode. Mehr...


1000 Jahre Altenrode

In Vorbereitung auf unser Jubiläum 2018 sind wir jetzt auch bei Facebook vertreten: https://www.facebook.com/Altenrode/


Der Heimatverein stiftete 2017 das Wappen in Vorbereitung auf die 1000-Jahrfeier im Jahre 2018  neu. Es beruht in heraldisch korrekter Ausführung auf dem Wappen der Familie OLDENRODE. Blasonierung:

"In Blau die silbernen Silhouetten von zwei einander zugekehrten Hifthörnern ohne Band, die Mundlöcher oben, je belegt mit einem ebensolchen roten Hifthorn."