Publikationen des Heimatvereins


Festschrift 1000 Jahre Altenrode

Die Festschrift kann in Jüttners Buchhandlung Wernigerode, bei der Touristinfo in Ilsenburg und Darlingerode, im Hüttenmuseum Ilsenburg, im Komturhof (Heimatverein), in der Blumenscheune Darlingerode sowie im Kloster Drübeck gekauft werden.

(Durchweg farbig, 192 Seiten, A4, fester Einband, 24,95 EUR).

Das Inhaltsverzeichnis der Festschrift:




Bilderbuch 1000 Jahre Altenrode

Das Erlebnis "1000 Jahrfeier Altenrode" haben viele Einheimische und Besucher in Bildern festgehalten. Insgesamt haben zwölf Hobbyfotografen ihre Fotos für diese einmalige Dokumentation zur Verfügung gestellt.

In fleißiger Arbeit entstand so ein  Bilderbuch, dass die Erinnerung an dieses wunderschöne Festwochenende im September 2018 bewahren hilft.

 

Das broschierte Bilderbuch im Format A4 kann ebenfalls über den Heimatverein zum Preis von 8 EUR bezogen werden.




DVD 1000 Jahre Altenrode

Von der 1000-Jahrfeier wurde eine DVD mit umfangreichem Film- und Fotomaterial angefertigt. Für dieses Projekt stand dem Festausschuss der Offene Kanal Wernigerode e.V. mit seinem Jugendprojekt "Klappe auf" zur Seite. Die DVD kann zum Preis von 12 EUR über den Heimatverein bezogen werden.




Darlingeröder chronik

Die Chronik kann käuflich erworben werden:

Der 443-seitige Band zuzüglich umfangreicher Anlagen kann über die Touristinformation in Darlingerode (Schützenplatz 1) zum Preis von 32,50 EUR erworben werden.

Im Buchhandel ist die Chronik vergriffen.


Die Entstehung der Chronik

Der Verfasser der Chronik ist Hermann Paul Reichardt (1885 – 1962)

Aus seiner Autobiographie:

„…und wurde schließlich Redakteur einer Arbeiterzeitung. Ich fand meine vollste Befriedigung in der Arbeit, vervollkommnete mich und wuchs von einer in die andere Stellung, bis ich schließlich 1920 zum Bürgermeister der Stadt Wernigerode gewählt wurde und dieses Amt bis 1933 versah. (…) In der Zeit von 1933 bis 1945, unterbrochen durch meinen Aufenthalt im KZ-Lager Sachsenhausen im Jahre 1944, widmete ich mich rein geschichtlichen Forschungen, schrieb (…) die Darlingeröder Chronik vom Jahre 550 bis auf die Jetztzeit.“

 

Die bis dahin unveröffentlichten Manuskripte von H.P. Reichardt aus den Jahren bis 1941 wurden im Zeitraum 2002 - 2004 von Mitgliedern unseres Heimatvereins im Auftrag der Gemeinde bearbeitet.

2005 konnte die Darlingeröder Chronik herausgegeben werden.